Onkologisches Netzwerk

Krebserkrankungen haben an der Gesamtheit der Behandlungsfälle in den Krankenhäusern einen nicht geringen Anteil. Dem ständigen medizinischen Fortschritt ist es zu verdanken, dass viele Betroffene die Chance haben, mit der Krankheit besser und länger zu leben und immer mehr erkrankte Menschen geheilt werden können.

Das St. Josef-Hospital hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, diese Entwicklung in vorderster Linie mit zu gehen und darüber hinaus weitere Verbesserungen der Behandlungsqualität voranzutreiben. So stehen heute in Troisdorf nicht nur die modernsten Verfahren und Geräte alle an einem Standort zur Verfügung, es hat sich auch ein Netzwerk von Experten aller Disziplinen etabliert. In ständigen Konferenzen mit den behandelnden niedergelassenen und Klinik-Ärzten, wie z.B. Radiologen, Operateuren, Onkologen und Strahlentherapeuten, kann der Behandlungsablauf von Anfang an individuell geplant und zwischen allen Beteiligten abgesprochen werden. Durch dieses integrative Konzept ist ein Höchstmaß an Informationsfluss und Wissenstransfer garantiert.

Die rein medizinische Versorgung allein kann jedoch manchmal nicht allen Bedürfnissen unserer Patienten gerecht werden. Erst die Integration der psychoonkologischen Behandlung, der psychosozialen Beratung und Begleitung und der Hilfe zur Selbsthilfe vor Ort machen die ganzheitliche Versorgung aus.

Mit dem Ziel, das bestehende Angebot an den Erfahrungen der Patienten und Behandler zu messen und stetig weiterzuentwickeln, stimmen die Mitglieder der Initiative Onkologie in regelmäßigen Treffen ihre Vorgehensweise miteinander ab. Dieser Arbeitskreis hat auch die Broschüre  Diagnose Krebs herausgegeben, die Ihnen einen orientierenden Überblick über die verschiedenen Einrichtungen ermöglicht und helfen soll, die Überleitung zwischen dem Krankenhausaufenthalt und der häuslichen Versorgung optimal zu gestalten.

Die entsprechende Broschüre liegt an den Infoständen im Krankenhaus aus. Wir senden Ihnen diese auf Anforderung auch gerne zu.

Tel. 02241 801-101

Gesundheitsportal: www.rsk-gesundheitsportal.de

 

Broschüre Diagnose Krebs des Onkologischen Netzwerks